holterdiepolter!
emanuel_180x180.jpg

Emanuel

Herkunft   da wo er her kommt ist die Oberpfalz
Kennengelernt habe ich ihn   durch Zufall an jenem Sommerabend
erster Eindruck   lustiger Kerl
zweiter Eindruck   (entspannter, verplanter, gemütlicher, denkender manchmal auch nicht denkender, gutmütiger, freundlicher, träumender, unterhaltsamer, liebenswürdiger, manchmal auch charmanter) lustiger Kerl
Tier   Elch
Figur   Kapitän Haddock
Symbol   Schnörkel
Farbe   braun + schwarz
Laune   entspannt
Wort   Germknödel
Kleidungsstück   Lederstiefel
Wie sehe ich die Person in 20 Jahren   pfeifend, grummelnd und musizierend in einer kleinen Stadt mit Ufer und Geräuchertem
   
  Wenn ich für die Person eine Szene einrichten sollte, sähe diese so aus:
  Ort   Dörfchen
  Beziehung   Kuh und er
  Gegenstand   Pfeife
  Gefühl   wütend und entzückt
  Jahreszeit   Winter
  Tick   spricht bzw. grummelt mit sich selbst
  Hobby/Passion   Instrumente sammeln
   
  Vers/Wunsch   Aber wir lassen es andere machen

Ein Chinese ('s sind schon an die 200 Jahr)
In Frankreich auf einem Hofball war.
Und die einen frugen ihn: ob er das kenne?
Und die anderen frugen ihn: wie man es nenne?
„Wir nennen es tanzen“, sprach er mit Lachen,
„Aber wir lassen es andere machen.“

Und dieses Wort seit langer Frist,
Mir immer in Erinnerung ist.
Ich seh' das Rennen, ich seh' das Jagen,
Und wenn mich die Menschen umdrängen und fragen:
„Was tust du nicht mit? Warum stehst du beiseit'?“
So sag ich: „Alles hat seine Zeit.
Auch die Jagd nach dem Glück. All derlei Sachen,
Ich lasse sie längst durch andere machen.“

Theodor Fontane

Schicken Sie uns in Szenen

an den spannendsten Orten...